Betreuung im Seniorenzentrum Wüstenrot

Betreuung im Seniorenzentrum Wüstenrot

Kultur- und Freizeitangebote, Seelsorge, Mittagstisch: Das Betreuungsangebot für Bewohner und Gäste im Seniorenzentrum Martha-Maria Wüstenrot

Seniorenzentrum Wüstenrot: Betreuung für Bewohner und Gäste

Sicher, geborgen, respektiert und angenommen: So sollen sich unsere Bewohner im Seniorenzentrum Wüstenrot fühlen. In unserer Einrichtung, die zum Diakoniewerk Martha-Maria gehört, erwartet sie eine wohnliche und harmonische Umgebung, die schon für viele betagte Menschen zu einem neuen Zuhause geworden ist.

Unsere Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen sorgen mit ihrer Begleitung dafür, dass sehr viele Bedürfnisse und Wünsche unserer Bewohner erfüllt werden. Deshalb gibt es eine Reihe an Zusatzangeboten, die das Leben unserer Bewohner sowie der Gäste erleichtern und zu verbessern.

Unsere Betreuung im Seniorenzentrum Wüstenrot:

Seelsorge

Ein Gottesdienst im Seniorenzentrum Wüstenrot

Wenn ein Mensch in der dritten Lebensphase ins Betreute Wohnen zieht, gehen meist viele Überlegungen voraus. Bewundernswert ist dabei der Mut, nochmals aufzubrechen und an einen neuen Ort zu ziehen.

Häufig lernen Senioren dort ihnen bisher unbekannte Menschen kennen. Oft werden neue Kontakte geknüpft und Freundschaften entstehen.

Ein Einzug ins Pflegeheim ist für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen ein Lebensschritt, der in seiner Endgültigkeit und Unumgänglichkeit tiefe Ängste und Sorgen wachrufen kann. Andererseits besteht die Hoffnung, noch einmal ein Zuhause zu finden. Entlastung vom Alltag und der Einsamkeit sind eine Chance.

Welche Hilfestellungen leistet die Seelsorge?

Wir wünschen Ihnen, dass Sie sich bei uns im Seniorenzentrum Martha-Maria Wüstenrot daheim fühlen. 

In der Seelsorge sollen Sie etwas von der liebevollen, persönlichen Zuwendung Gottes erfahren, die dem ganzen Menschen gilt und ihm eine unzerstörbare Würde verleiht – unabhängig von körperlichen und geistigen Fähigkeiten.

Die Seelsorge in unserem Seniorenzentrum geschieht in ökumenischer Zusammenarbeit.

Wer leistet Seelsorge?

Evangelisch-methodistische Kirche

Seelsorgerin des Seniorenzentrums Martha-Maria

Pastorin Ute Armbruster-Stephan

Wesleystraße 5

(07945) 898- 427

ute.armbruster-stephan@martha-maria.de

Ute.Armbruster-Stephan@emk.de

 

Evangelisch-methodistische Kirche Wüstenrot-Neuhütten
Gemeinde Wüstenrot

Vogelheide 1
71543 Wüstenrot - Neuhütten

(07945) 940003

Homepage der EmK Wüstenrot-Neuhütten

 

Evangelische Kirchengemeinde

Pfarrerin Inge Mayenknecht-Pohl

Ev. Pfarramt Wüstenrot-Neulautern

Ev. Kilianskirche Wüstenrot
Telefon: (07945) 940040
Pfarramt.wuestenrot@elkw.de

Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Wüstenrot

 

Katholische Kirchengemeinde St. Johann Baptist Affaltrach

Kath. Kirchengemeinde Affaltrach
Obersulm - Löwenstein - Wüstenrot
Kath. Pfarramt Affaltrach, St. Johann Baptist

Pfarrbeauftragte und Pastoralreferentin Bärbel Bloching
Telefon (07130) 4023719
Baerbel.Bloching@drs.de

Pfarrvikar Kenneth Kurumeh
Telefon (07130) 1342
Fax (07130) 20556
StJohannBaptist.Affaltrach@drs.de

Homepage St. Johann Baptist

Heimbeirat

Seit März 2020 ist der aktuelle Heimbeirat im Seniorenzentrum Martha-Maria Wüstenrot tätig.

Der Heimbeirat besteht aus:

  • Ulrich Hild (Bewohner)
  • Margarete Fuchß (Bewohnerin)
  • Dorothea Müller (Bewohnerin)
  • Hans-Georg Bolay (Extern)

Ehrenamt

Das Brothaus im Seniorenzentrum Wüstenrot

Was machen Ehrenamtliche?

Viele ehrenamtliche Mitarbeiter bereichern den Alltag und das kulturelle Leben in unserem Pflegeheim in Wüstenrot. Es gibt rege Kontakte zu Schulen, zu den Kindergärten und Vereinen der Umgebung.

Das Backhaus im Seniorenzentrum Wüstenrot

Über das Jahr verteilt organisiert die soziale Betreuung begleitete Ausflüge. An unserem Backhaus bieten wir auch die Mitarbeit in ehrenamtlichen Backteams an. Gemeinsam backen wir Brot und andere Köstlichkeiten für unsere Bewohner und Gäste.

Kontakt

Haben Sie Interesse? Melden Sie sich unter der Telefonnummer 07945 898-500 oder schreiben Sie eine E-Mail an seniorenzentrum.wuestenrot@martha-maria.de. Wir freuen uns!

Freizeitangebote

Gemeinsames Kuchen backen im Seniorenzentrum Wüstenrot

Neben der Betreuung der Bewohner im Seniorenzentrum Martha-Maria Wüstenrot bieten wir zusätzliche Kultur- und Freizeitangebote an.

Dazu gehören unter anderem:

  • Andachten (Sonnenhalde und John-Wesley-Kapelle)
  • Gottesdienste (John-Wesley-Kapelle)
  • Kultureller Nachmittag mit wechselndem Angebot (Georg-Kropp-Haus)
  • Regelmäßige Gymnastikgruppen (Georg-Kropp-Haus und Sonnenhalde)
  • Männerstammtisch (Sonnenhalde)
  • Bibelgesprächsrunden (Georg-Kropp-Haus und Sonnenhalde)
  • Jahreszeitliche Feste (Georg-Kropp-Haus)
  • Ausflüge in die nähere Umgebung

Alle aktuellen Informationen entnehmen Sie bitte dem monatlich erscheinenden "Spatzenwaldbrief". Darüber hinaus beantworten wir gerne alle aufkommenden Fragen.

Cafeteria

Das Cafe im Seniorenzentrum Wüstenrot

Was ist der offene Mittagstisch?

Der offene Mittagstisch wird sowohl im Restaurant des Betreuten Wohnens als auch im Georg-Kropp-Haus angeboten.

Wir können Ihnen individuelle Portionsgrößen und natürlich auch Nachschlag anbieten. Auch Monats- oder Wochenpreise sind möglich. Wir bitten um Tisch- beziehungsweise Platzreservierung unter 07945 898-500. Auch über die Preise informieren wir Sie gerne.

Restaurant Sonnenhalde
Sonnenhalde 20
71543 Wüstenrot

Georg-Kropp-Haus
Wesleystraße 5
71543 Wüstenrot

Was bietet die Cafeteria an?

Die Selbstbedienungs-Cafeteria im Georg-Kropp-Haus ist täglich von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Kommen Sie und genießen Sie unsere Kuchen (1,50 Euro) und gönnen sich eine leckere Kaffeespezialität (1,00 Euro) aus unserem Kaffeeautomaten. Zur Auswahl stehen neben klassischem Kaffee auch Cappuccino, Latte Macchiato, verschiedene Teesorten und feine heiße Schokolade.

Speiseplan ab 27. Juni 2022

Speiseplan ab 4. Juli 2022

Speiseplan ab 11. Juli 2022

Mobiler Mittagstisch

Mobiler Mittagstisch vom Seniorenzentrum Wüstenrot

Was umfasst der mobile Mittagstisch?

  • Keine Mindestabnahme
  • Änderungswünsche und Abbestellung sind bis zum Vortag kostenlos
  • Keine Vertragsbindung
  • Täglich frisch zubereitet direkt im Seniorenzentrum Martha-Maria in Wüstenrot
  • Frisches und regionales Obst und Gemüse der Saison

Der Speiseplan

Der Speiseplan wird von der Küchenleitung des Seniorenzentrums Martha-Maria Wüstenrot geschrieben. Er wechselt jede Woche und richtet sich nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Der Speiseplan ist der Jahresstruktur und der damit verbundenen Einkaufsmöglichkeit angepasst. Beim Einkauf werden frische, heimische und regional erzeugte Lebensmittel bevorzugt.

Wie erfolgt die Lieferung?

Ihr Mittagessen erhalten Sie auf Porzellangeschirr direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Den Behälter und das Geschirr geben Sie bei der nächsten Lieferung einfach wieder mit. Weitere Informationen sowie die Aufgabe von Bestellungen gibt es unter der Telefonnummer 07945 898-500.

Preise und Wünsche

Ihren Speiseplan erhalten Sie eine Woche im Voraus. Sie wählen zwischen zwei verschiedenen Menüs. Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Vorlieben oder Allergien werden Sie von den Mitarbeitenden der Küche kompetent beraten.

aktuelle Preise "Mobiler Mittagstisch"

Ärztliche Versorgung

Abschiedsraum im Seniorenzentrum Wüstenrot

Was umfasst die ärztliche Versorgung?

Zur bedarfsgerechten Pflege gehört auch die qualifizierte ärztliche Versorgung. Um die Gesundheit und das Wohlbefinden der uns anvertrauten Menschen zu fördern, arbeiten wir eng mit Allgemein- und Fachärzten in direkter Nähe unserer Pflegeeinrichtung in Wüstenrot zusammen.

Dabei ist die Wahl des Arztes und Facharztes frei. Auf Wunsch sind wir selbstverständlich gerne bei der Vermittlung ärztlicher und fachärztlicher Betreuung behilflich.

In unserer Einrichtung finden Visiten wie folgt statt:

  • Regelmäßige (wöchentliche) ärztliche Visiten der ortsansässigen Ärzte
  • Regelmäßige zahnärztliche und neurologische Visiten
  • Medikamentenversorgung durch die Wellingtonien-Apotheke in Wüstenrot
  • Absprache mit anderen Fachärzten im Bedarfsfall
  • Angebot der Wundversorgung durch die Vitalwelt-Apotheke in Schwäbisch Hall

Welche Hospiz- und Palliativangebote gibt es?

Das Seniorenzentrum Martha-Maria Wüstenrot gewährleistet geeignete Rahmenbedingungen für ein würdevolles Sterben und Abschiednehmen. Die Bewohner und ihre Bezugspersonen erhalten kompetente und einfühlsame Unterstützung und Beratung bei der Gestaltung und Bewältigung des Sterbeprozesses.

Die Unterstützung berücksichtigt den persönlichen, biographischen, kulturellen und religiösen Hintergrund sowie individuelle Wünsche und Bedürfnisse. Sie orientiert sich am Ziel einer möglichst hohen Lebensqualität in der Sterbephase.

Vorhandene regionale Strukturen werden für die Sterbebegleitung genutzt. Für eine verbesserte palliativmedizinische und pflegerische Versorgung ist eine Vernetzung und Kooperation mit Hospizdiensten und dem SAPV-Team in unserer Region vorhanden.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: